Dremel Heißklebepistole 940-3

Die Dremel Heißklebepistole 940-3 ist eine ergonomisch geformte Heißklebepistole für Heimwerker, die dank ihres abnehmbaren Kabels auch kurzzeitig kabellos verwendet werden kann.

Dremel Heißklebepistole 940-3

Die Top Eigenschaften der Dremel Heißklebepistole 940-3

Was macht die Dremel Heißklebepistole 940-3 aus?

Klebeleistung

Die Klebeleistung ist mit 18 g/min sehr ordentlich und damit ausreichend für leichte Heimwerkerarbeiten im Innen- und Außenbereich. Hierzu zählen etwa das Reparieren von Möbeln oder das Kleben von Holz.

Eine Besonderheit sind dabei die Klebesticks, denn in die Dremel Heißklebepistole 940-3 passen sowohl Klebesticks mit 11 mm als auch 12 mm Durchmesser.

Aufheizzeit

Die Aufheizzeit ist für diese Produktkategorie mit 5 Minuten ein guter Wert und liegt damit gleichauf mit unserer Topempfehlung der Steinel Gluematic 5000. 

Design und Handhabung

Hier bietet die Dremel Heißklebepistole 940-3 einige Besonderheiten.

  • Tropfkontrolle, damit kein Kleber nach tropft
  • Eine wärmeisolierte Düse, um Verbrennungen vorzubeugen
  • Ausklappbarer und stabiler Standfuß
  • Leichtgängiger Abzug
  • ergonomisch geformter Griff mit Softgrip für leichtgängiges Arbeiten
  • Betriebsanzeige
  • Ein- Ausschalter
  • Abnehmbares Kabel

Besonders ist dabei vor allem das herausnehmbare Kabel, das laut Hersteller ein 10 minütiges kabelloses Arbeiten ermöglicht. Hierbei muss aus unserer Sicht aber ebenso wie bei der Steinel Gluematic 5000 beachtet werden, dass die Klebepistole auskühlt und die Klebeleistung kontinuierlich ohne den Stromanschluss abnimmt.

Wir gehen daher davon aus, dass der kabellose Betrieb der Dremel Heißklebepistole 940-3 wirklich nur für sehr kurze Zeit praktikabel ist.

Zubehör/Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören neben der Heißklebepistole selbst noch 3 Klebesticks ein Willkommensposter und die Bedienungsanleitung.

Über den Dremel Kundendienst soll außerdem die Möglichkeit bestehen, andere Klebedüsen zu bestellen. Bei unserem Versuch, dies zu überprüfen, konnten wir aber nur die Standarddüse ordern.

Daneben besteht die Möglichkeit original Dremel Heißklebesticks*  zu erwerben, ebenso wie die Dremel Klebematte* .

Was ist uns negativ aufgefallen?

Auch bei dieser Klebepistole gibt es leider keinen Koffer zur vernünftigen Aufbewahrung.

Außerdem wäre es schön gewesen, wenn Dremel der Heißklebepistole 940 auch eine Temperatureinstellung spendiert hätte, wie der kleineren Version Dremel Heißklebepistole 930-18* . Damit wäre dann die Verarbeitung von Niedrigtemperatur Klebestiften möglich geworden.

* Affiliate Links

Das sagen andere Kunden zur Dremel Heißklebepistole 940-3

Lob

  • Fast nur positive Bewertungen
  • Der Ein- und Ausschalter überzeugt andere Käufer
  • Die Möglichkeit kurz kabellos arbeiten zu können
  • Einfache Handhabung
  • sehr fester Standfuß
  • Tropft sehr wenig
  • zieht wenig Fäden

Kritik

  • Die mitgelieferten Klebesticks sind sehr kurz
  • Einige Nutzer berichten von Aufheizzeiten von bis zu 20 Minuten
  • kühlt ohne Stromzufuhr sehr schnell aus.
Keine Produkte gefunden.

* Affiliate Links

Keine Produkte gefunden.

Fazit

Die Dremel Heißklebepistole 940-3 stellt eine gute Heißklebepistole dar, die von anderen Nutzer aufgrund ihrer besonderen Handhabung sehr geschätzt wird.

Auch aus unserer Sicht über zeugt sie uns mit ihrer Leistung und dem ergonomischen Design.

Was uns aber stört, ist der geringe Lieferumfang und die sehr kurzen Klebesticks, die von anderen Nutzern schon als Unverschämtheit bezeichnet werden.

Außerdem schätzen wir die Möglichkeiten zum kabellosen Arbeiten als kurz ein, denn sie verfügt über kein Wärmespeichersystem oder einen Akku. Dennoch ist es eine nette Funktion das Kabel einfach herausziehen zu können, um kurz etwas schwer Erreichbares kleben zu können.

Noch unsicher? Hier geht es zum Vergleich der Heißklebepistolen für Heimwerker.

Technische Daten und Besonderheiten

Alternative Heißklebepistolen

Hat dir der Beitrag geholfen? Dann teile ihn!